Was tun im Krankheitsfall?

Sie erhalten von der Techniker Krankenkasse eine Versichertenkarte, die Sie einfach bei jedem Arztbesuch vorlegen. Der Arzt rechnet über die Karte direkt mit der Krankenkasse ab. Bei Ihrer Versicherungskarte handelt es sich um die EHIC-Karte (European Health Insurance Card), die nicht nur in Deutschland, sondern in den meisten europäischen Ländern akzeptiert wird.

Wie die EHIC-Karte funktioniert, erklärt Ihnen das Video.

Sie suchen einen Arzt in Ihrer Nähe?

Der TK-Ärzteführer hilft Ihnen, einen für Sie passenden Arzt, Zahnarzt, Psychotherapeuten oder ein Krankenhaus zu finden. Sie möchten mit dem Arzt in Ihrer Muttersprache sprechen? Wählen Sie einfach in der Detailsuche die gewünschte Sprache aus.