Work and Travel in Indonesien

Mit Work and Travel lernst du Indonesien nicht nur als Reisender kennen. Stattdessen ermöglicht dir ein solcher Aufenthalt, dich in dem Inselstaat zu engagieren. Eins vorweg: Work and Holiday wie zum Beispiel in Australien ist hier nicht möglich. Denn Indonesien bietet kein Work and Travel Visum an.

Ein Working Holiday Visum gibt es nur für einige wenige Staaten der Erde. Diese Länder haben untereinander Abkommen geschlossen. In Indonesien gibt es ein solches Visum für Ausländer aber nicht.

Ausländer dürfen in Indonesien nur mit einem offiziellen Arbeitsvisum arbeiten und Geld verdienen. Das musst du bei deiner Planung und Reise unbedingt beachten. Denn das indonesische Gesetz verbietet Besuchern eine Arbeitstätigkeit.

An die gesetzlichen Vorgaben musst du dich strikt halten, weil du dich ansonsten strafbar machst. Arbeite in Indonesien auf keinen Fall für Geld, ohne ein Arbeitsvisum zu besitzen.

Alternativen für Work and Travel in Indonesien

Ein typischer Work and Travel Aufenthalt ist in Indonesien nicht möglich. Denn es gibt kein Visum, mit dem du reisen und gleichzeitig bezahlte Jobs annehmen darfst. Dennoch existieren Möglichkeiten, wie du dich in Indonesien engagieren und das Land entdecken kannst.

Eine Möglichkeit ist Volunteering in NGOs oder sonstigen Organisationen. Du hilfst bei verschiedenen Projekten mit. Wichtig ist, dass du dabei kein Geld verdienst. Zudem solltest du bei der Planung deine NGO kontaktieren. Sie können dich bei der Beratung für ein passendes Visum unterstützen.

Freiwilligen-Arbeit in Indonesien ist zum Beispiel in sozialen Projekten oder im Schutz der Natur möglich. Listen mit Anbietern findest du im Internet. Dort meldest du dich auch für bestimmte Volunteer-Projekte an.

Als freiwilliger Helfer erhältst du in Indonesien keinen finanziellen Lohn. Einige Projekte stellen dir jedoch eine kostenfreie Unterkunft zur Verfügung. Dadurch verdienst du zwar kein Geld, schonst aber deine Reisekasse. Frage aber in jedem Fall bei der Organisation nach, ob deine Tätigkeit mit deinem Visum legal ist.

Indonesien mit Work and Travel entdecken

Indonesien ist ein riesiges Land, das sich über Tausende Inseln erstreckt. Oft sind es Vulkaninseln, die bergige Regionen und wunderschöne Strände haben. In Indonesien gibt es eine Menge zu entdecken. So ist es gut, dass der Schwerpunkt eher auf dem Reisen als auf dem Arbeiten liegt.

Die Hauptinsel Indonesiens ist Java, wo sich auch die Hauptstadt Jakarta befindet. Die aufregende Metropole ist das Richtige für Stadtliebhaber. Ganz in der Nähe befindet sich aber auch außergewöhnliche Natur. In einem Tagestrip erreichst du die wunderschönen Thousand Islands nahe der Hauptstadt.

In Java befinden sich außerdem weltberühmte Tempelanlagen wie Borobudur und Prambanan, die von der spannenden Geschichte des Inselreichs erzählen. Eine weitere beliebte Insel ist das hinduistisch geprägte Bali. Die Gegend ist touristisch gut erschlossen und so findest du bestimmt auch Projekte, bei denen du Freiwilligen-Arbeit durchführen und anschließend reisen kannst.