Studieren in Südkorea

Südkorea ist zwar ein kleines, aber wirtschaftlich sehr mächtiges Land. Markennamen wie Samsung, LG und Hyundai sind in aller Welt bekannt. Da Bildung in Südkorea einen sehr hohen Stellenwert genießt, gehören die Hochschulen des Landes zu den besten in ganz Asien. Der vorliegende Beitrag informiert Dich über alles Wissenswerte über das Studium in Südkorea.

Hochschulen in Südkorea

Wegen des hohen Stellenwerts von Bildung hat Südkorea gemessen an seiner Größe eines der größten Hochschulwesen weltweit. Das Land verfügt über ca. 440 Hochschulen, davon rund 220 Universitäten (Daehakgyo), 150 Junior Colleges (Daehak) und circa Graduiertenschulen (Daehakwon). Zudem gibt noch rund 20 sogenannte „Cyber Universities“. Dabei handelt es sich um Fernuniversitäten mit Online-Unterricht.

An Universitäten und Junior Colleges können Studierende einen Bachelor-Abschluss machen und an den Graduiertenschulen kannst Du einen Master- oder Ph.D.-Titel erwerben. Bei den Studiengängen an Junior Colleges handelt es sich meist um berufsvorbereitende Programme für kaufmännische und technische Berufe.

Das Studiensystem in Südkorea

Das Studiensystem in Südkorea ist im Wesentlichen in fünf Ausbildungen unterteilt:

  • Junior College Programme: Sie dauern zwischen zwei und drei Jahren.
  • Bachelor-Studiengänge: Sie dauern in der Regel vier Jahre. Bei Architektur sind es fünf Jahre und für medizinische Studien sechs Jahre.
  • Master-Studiengänge: Sie dauern im Regelfall zwei Jahre.
  • Master-/Ph. D.-Programme: Sie stellen eine Kombination aus Master- und Ph. D.-Studium dar und dauern meist fünf Jahre.
  • Ph. D.-Programme: Sie dauern in der Regel drei Jahre.

Das Studienjahr an koreanischen Hochschulen ist in zwei Semester unterteilt. Das Frühlingssemester beginnt im März und endet im Juni. Das Herbstsemester dauert von September bis Dezember.

Die Zulassung zum Studium in Südkorea

Für die Zulassung zu einem Bachelor-Studiengang an einer koreanischen Hochschule benötigst Du die Allgemeine Hochschulreife, also zum Beispiel das deutsche Abitur. Ob die Fachhochschulreife für die Zulassung ausreicht, entscheiden die Hochschulen individuell.

Für die Zulassung zu einem Master-Studiengang musst Du einen Nachweis über ein abgeschlossenes Bachelor-Studium erbringen. Voraussetzung für ein Ph. D.-Programm ist der Master-Titel. Die kombinierten Master-/Ph. D.-Programme setzen einen mindestens guten Bachelor-Abschluss voraus.

Je nachdem, ob der Studiengang auf Englisch oder Koreanisch unterrichtet wird, müssen ausländische Studierende auch einen Nachweis über ihre Sprachkenntnisse erbringen. Zudem verlangen einigen koreanische Hochschulen auch einen Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel.

Studiengebühren in Südkorea

Alle Hochschulen in Südkorea verlangen Studiengebühren. Die Höhe hängt von der jeweiligen Hochschule und vom gewählten Studiengang ab. Während ein Studiengang in einem geisteswissenschaftlichen Fach meist weniger als 2.000 Euro pro Studienjahr kostet, belaufen sich die Kosten für ein Medizinstudium auf 5.000 bis 10.000 Euro pro Jahr. Die Studiengebühren an Privathochschulen sind grundsätzlich höher als an staatlichen Hochschulen. An privaten Hochschulen können die Gebühren bis zu 20.000 Euro pro Jahr betragen.

Vor- und Nachteile eines Studiums in Südkorea

Ein wesentlicher Vorteil eines Studiums in Südkorea ist die generell hohe Qualität der Ausbildung. Der koreanische Staat investiert viel Geld in sein Hochschulwesen. Deshalb verfügen die Hochschulen des Landes oft über eine sehr gute Ausstattung. Zudem ist Südkorea in einigen technischen Disziplinen eines der führenden Länder der Welt.

Ein Nachteil eines Studiums in Südkorea sind die zum Teil sehr hohen Studiengebühren. Noch dazu sind die Lebenshaltungskosten in den größeren Städten des Landes relativ hoch.

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...