Reise in das vielfältige China – die fünf Top Reiseziele besuchen

Bei einem Aufenthalt im "Reich der Mitte" das moderne China, aber auch Geschichte und Natur erkunden.

Peking, die Hauptstadt Chinas

Beginne deine Reise in Peking (Beijing), der sehenswerten Hauptstadt der Volksrepublik China.

Im Zentrum Pekings befindet sich die Verbotene Stadt. In der Palastanlage der Verbotenen Stadt waren bis zum Jahr 1911 die Kaiser Chinas zu Hause. „Beijing“ bedeutet „Nördliche Hauptstadt“.

Im Süden der Verbotenen Stadt liegt der Tian'anmen-Platz, der „Platz am Tor des Himmlischen Friedens“. Der 40 Hektar große Tian'anmen-Patz ist der größte öffentliche Platz weltweit, auf dem sich bis zu einer Million Menschen versammeln können.

Besuche eine Veranstaltung der Peking-Oper. Die Peking-Oper ist berühmt für die Verknüpfung vieler künstlerischer Elemente – wie Tanzen, Singen, Akrobatik und Kampfkunst.

Die Chinesische Mauer

Im Norden Pekings verläuft ein 70 Kilometer langes Teilstück der Chinesischen Mauer, das aus dem 16. Jahrhundert stammt. Dort ist die Chinesische Mauer zwischen vier und acht Metern breit und verfügt über Wachtürme. Die Chinesische Mauer nördlich von Peking wurde umfassend restauriert und ist daher gut begehbar.

Die „Große Mauer“ diente dem Schutz vor Angriffen kriegerischer Völker aus dem Norden. Insgesamt ist die „Große Mauer“ über 6.000 Kilometer lang. Erbaut wurde sie während der Herrschaft der Kaiser aus der Ming-Dynastie (1368-1644).

Die Terrakotta-Armee des Kaisers Qin Shi Huang Di

Von Peking aus kannst du nach Xi'an reisen, um die weltberühmte Terrakotta-Armee des Kaisers Qin Shi Huang Di zu besichtigen. Xi'an ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi, die südwestlich von Peking ungefähr in der Mitte Chinas liegt. Qin Shi Huang Di, der Gründer des chinesischen Kaiserreichs, lebte 259 bis 210 vor unserer Zeitrechnung.

Die Terrakotta-Armee befindet sich im Mausoleum (Grabanlage) des Kaisers Qin Shi Huang Di. Sie besteht aus 6.000 lebensgroßen Tonfiguren und 40 Kriegswagen mit Pferden aus Ton und Bronze. Das Mausoleum ist insgesamt 56 Quadratkilometer groß.

Seit 1987 gehört das Mausoleum zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Die moderne chinesische Metropole Schanghai

Erlebe das moderne China bei einer Reise in die pulsierende Metropole Schanghai, eine der größten Städte der Welt. Allein in der Innenstadt Schanghais leben 15 Millionen Menschen und in den 50 Außenbezirken weitere acht Millionen. Schanghai liegt am Ostchinesischen Meer an der Mündung des Flusses Jangtsekiang.

Schanghai ist ein bedeutendes Wirtschaftszentrum, aber auch eine Stadt der Kultur, der Theater und Museen. Der Stadtbezirk Pudong fällt durch seine gewaltigen Wolkenkratzer auf. Die höchsten Gebäude in Schanghai sind mit 632 Metern der Schanghai Tower und das 492 Meter hohe Schanghai World Financial Center.

Vielfältige Natur in der Provinz Yunnan

Wenn du die Vielfalt der Natur Chinas erleben möchtest, dann besuche die Provinz Yunnan im Südwesten Chinas. Yunnan ist geprägt durch ganz unterschiedliche Naturregionen – entdecke schneebedeckte Gipfel im Hochgebirge und Tallandschaften mit tropischer und subtropischer Vegetation.

Durch Yunnan fließen der Jangtsekiang, der mit fast 6.400 Kilometern längste Fluss in Asien und auch der Mekong, der in das Südchinesische Meer mündet.

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...