Studieren in Bulgarien

Studieren in Bulgarien ist eine Option, wenn du nach fremdsprachigen Studiengängen im Ausland suchst. Die Qualität der universitären Bildung in Bulgarien ist hoch. Zudem hast du Wahl zwischen Programmen in diversen europäischen Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch und natürlich Bulgarisch.

Besonders attraktiv ist das Angebot an beliebten Studiengängen wie Medizin, Tiermedizin und Pharmazie. Diese Programme sind eine tolle Alternative, wenn du in Deutschland zu lange auf eine Zulassung zum Studium warten müsstest.

Mittlerweile gibt es in Bulgarien auch den Studiengang Medizin auf Englisch. Das ist eine gute Nachricht für all jene, die sich den Traum vom Arzt-Beruf erfüllen möchten.

Studieren in Bulgarien findet in einer internationalen Umgebung statt, denn aufgrund der attraktiven Studiengänge es gibt viele ausländische Studierende. Neben medizinischen Studiengängen findest du in Bulgarien auch Ingenieur-Programme und diverse andere Fachrichtungen. In Bulgarien gibt es staatliche und private Universitäten.

Studium in Bulgarien organisieren

In Bulgarien gibt es pro Jahr zwei Semester. Das Sommersemester fängt im Februar an und das Wintersemester im September. An den Universitäten erwirbst du Bachelor- und Master-Abschlüsse, die in anderen Staaten der EU anerkannt sind. Ein Bachelor-Studium dauert meist vier Jahre, für den Master studierst du ein oder zwei Jahre. Zudem gibt es Programme, bei denen du von Beginn an auf den Master-Abschluss studierst und die meist fünf Jahre dauern.

Für die Zulassung an einer bulgarischen Universität benötigst du das deutsche Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife. Dieses erkennen die Hochschulen an. Zusätzlich gibt es je nach Universität weitere Aufnahmeprüfungen, insbesondere für beliebte Studiengänge. Informationen dazu findest du auf den Seiten der jeweiligen Universitäten.

Für das Medizin-Programm gibt es besondere Zulassungs-Voraussetzungen. Meist sind Aufnahmeprüfungen in Naturwissenschaften vorgesehen. Denn auch wenn es die deutschen NC-Regelungen in Bulgarien nicht gibt, prüfen die Hochschulen Studierende von Beginn an auf ihre Eignung für den anspruchsvollen Studiengang.

Für Studien-Programme in bulgarischer Sprache benötigst du ausreichende Sprach-Kenntnisse. Diese Anforderung fällt weg, wenn du einen fremdsprachigen Studiengang wählst und auf Englisch oder Deutsch studierst.

Beim Studieren in Bulgarien fallen Studiengebühren an. An staatlichen Universitäten kostet das Semester oft wenige hundert Euro. Programme in Fremdsprachen wie Englisch kosten meist mehrere Tausend Euro pro Semester, zum Beispiel das Medizin-Studium in Bulgarien.

Bulgarien während des Studiums genießen

Studierende in Bulgarien profitieren von den relativ niedrigen Lebenshaltungskosten, die unter den deutschen Liegen. Im Wohnheim findest du mit etwas Glück Zimmer für weniger als 100 Euro im Monat. Auch private Unterkünfte sind preiswerter als in deutschen Großstädten.

Besonderen Spaß macht das Studieren in Bulgarien aufgrund der vielen internationalen Studierenden. Denn die attraktiven Studienbedingungen ziehen Menschen aus der ganzen Welt an. So lernst du während deines Studiums Leute aus verschiedenen Kulturen kennen.

Auch zum Reisen eignet sich Bulgarien: Das Land verfügt über Gebirge und eine schöne Küste am Schwarzen Meer, die du in der Freizeit mit Kommilitonen erkundest.

Unsere Themen

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...