Die Top-5 der besten Reiseziele im Tunesien

Im Norden Afrikas liegt das schöne Tunesien, das seit Jahren ein beliebtes Reiseziel von Deutschland aus ist. Schicke Hotels, weitläufige Strände und jede Menge Sehenswürdigkeiten erwarten dich in dem geschichtsreichen Land.

Welche Reiseziele und Sehenswürdigkeiten besonders empfehlenswert sind, erfährst du in unserer Liste. So lässt sich der Urlaub in Tunesien noch besser planen.

1. Die Hauptstadt Tunis

Sie liegt im Norden des Landes und vereint Moderne mit Geschichte. Neben hochmodernen Bauten entdeckst du die am besten erhaltene Stadt aus dem Mittelalter in der islamischen Welt.

Du besichtigst die weltberühmte Ez-Zitouna-Moschee und farbenfrohe Märkte. Mit dem Bardo-Museum verfügt das Land über die größte Mosaiksammlung der Welt.

2. Ichkeul-See

Im Norden von Tunesien besuchst du dieses Vogelparadies, das sich über 12.600 ha zieht. Es ist das bedeutendste Naturreservat in Nordafrika überhaupt. Dort überwintern und leben Vogelarten wie Graugänse, Störche und Purpurhühner. Der gleichnamige Nationalpark steht unter Naturschutz.

3. Sidi Bou Saïd

Im Nordosten von Tunis erkundest du dieses Künstlerdorf. Es ist aufgrund seiner verwinkelten Gässchen, den blau-weißen Häusern und den Blick auf den blauen Golf von Tunis äußerst charmant.

Bist du dort, erkennst du sofort, warum es als schönstes Dorf des Landes gilt. Sein Aussehen hat der Ort dem Maler Rodolphe d’Erlanger zu verdanken. Seit 1915 steht es offiziell unter Denkmalschutz.

4. Römisches Dougga

Im Südwesten der Hauptstadt unternimmst du eine Zeitreise, indem du sehr gut erhaltene Ruinen bestaunst. Sie bringen dich in die Zeit der alten Römer. In keinem anderen Teil von Tunesien sind die Ruinen besser erhalten als dort.

Seit 1997 gehört Dougga zu den UNESCO-Weltkulturerbestätten. Es ist eine Nachfolgesiedlung, denn davor befand sich dort die antike Stadt Thugga. Sie hatte ihre Blütezeit im 3. Jahrhundert n. Chr.

5. Matmata

Im Süden des Landes hast du mit Matmata einen Berberort, der durch seine unterirdischen Höhlenwohnungen ein echter Höhepunkt auf deiner Tunesienreise ist. Seine Höhlen, die noch heute bewohnt sind, werden gern als Filmkulisse genutzt.

So einmalig sind sie. Die Berber profitieren seit langer Zeit von diesem Wohnsystem unter der Erde, da es im Sommer sehr warm wird - aber nicht in den Höhlen. Im Winter ist es in den ungewöhnlichen Wohnungen nie zu kalt.

Wichtiges zur medizinischen Versorgung in Tunesien

Das Versorgungsniveau ist in Tunis gut und besser als im Rest des Landes sowie den Nachbarländern. Einen hohen Service bieten Privatkliniken an, die auch die Einwohner der benachbarten afrikanischen Länder nutzen.

Außerhalb der Hauptstadt ist die medizinische Versorgung mittelmäßig bis schlecht. In den Urlaubsgebieten gibt es mehrsprachige Ärzte und kleinere Kliniken, die eine zufriedenstellende Erstversorgung bieten. Um die Kosten für sie oder gar einen Rücktransport nach Deutschland nicht selbst tragen zu müssen, brauchst du zwingend eine leistungsstarke Krankenversicherung.

Unsere Themen

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...