Krankenversicherung für Studenten aus Indonesien

Studenten aus Indonesien haben verschiedene Möglichkeiten für das Studium in Deutschland. Du absolvierst zum Beispiel ein Auslandssemester an einer deutschen Hochschule oder verbringst dein gesamtes Studium in Deutschland. Dann schließt du dein deutsches Studium nach einigen Jahren mit einem Bachelor oder Master ab.

Für indonesische Studierende sind auch die Möglichkeiten zur Promotion in Deutschland attraktiv. Wenn du eine Promotions-Stelle an einer deutschen Universität findest, kannst du deine Doktorarbeit schreiben.

Eine weitere Option stellen Praktika und Praxis-Semester dar. Vielleicht bist du an einer indonesischen Hochschule immatrikuliert und wünschst dir Erfahrungen im Ausland. Ein Praktikum bei einer deutschen Firma hilft dir dabei, das Berufsleben kennenzulernen. Gleichzeitig arbeitest du in einer internationalen Atmosphäre und verbesserst deine Sprachkenntnisse.

Studierende aus Indonesien, die hauptsächlich in ihrem Heimatland studieren, profitieren von Austausch-Programmen ihrer Hochschule. Viele Universitäten sind weltweit vernetzt und haben Partner-Hochschulen in anderen Ländern. Auch zwischen indonesischen und deutschen Unis bestehen Verbindungen.

Vielleicht pflegt deine indonesische Heimat-Universität solche Beziehungen auch zu deutschen Hochschulen. Dann bewirbst du dich für ein oder zwei Austausch-Semester in Deutschland. Der Vorteil ist die einfachere Organisation. Denn wenn du dein Studium in Deutschland allein planst, benötigst du viel Zeit für die bürokratischen Prozesse.

Ein Studium in Deutschland ist für indonesische Studierende nur mit einem Visum möglich. Dieses beantragst du bei der deutschen Botschaft in Indonesien.

Studierende aus Indonesien

Bildung spielt in Indonesien eine wichtige Rolle und seit der Unabhängigkeit des Landes hat sich das Hochschul-Angebot stark entwickelt. Heutzutage sollen möglichst viele junge Menschen in Indonesien die Chance haben, ein Studium zu absolvieren.

In Indonesien gibt es zahlreiche Arten von Akademien. Du findest staatliche und private Universitäten sowie akademische und eher praxisorientierte Institute. An einer indonesischen Universität studierst du auf die Abschlüsse S1 (Bachelor), S2 (Master) und S3 (Promotion). Für ein S1-Studienprogramm benötigst du meist vier Jahre, für S2 zwei Jahre.

In Indonesien gibt es einige berühmte Universitäts-Städte wie Surabaya, Bandung und Yogyakarta. In diesen Städten ist der Anteil an Studierenden besonders hoch. Selbstverständlich gibt es auch in der Hauptstadt Jakarta renommierte Universitäten.

Studenten aus Indonesien müssen vor ihrem Studium an einer deutschen Hochschule manchmal ein Studienkolleg besuchen. Dieses bereitet sie auf den Übergang vom indonesischen zum deutschen Hochschul-System vor. Im Studienkolleg trainierst du deine Sprachkenntnisse und erlernst fachliche Inhalte.

Deutschland während des Studiums entdecken

Ein Studium in Deutschland ist für indonesische Studierende aufgrund zahlreicher Gründe interessant. Einerseits studierst du an einer deutschen Hochschule oder sammelst praktische Erfahrungen in deutschen Firmen.

Andererseits lernst du die deutsche und europäische Kultur kennen und hast vielleicht die Möglichkeit zum Reisen. Außerdem studierst du mit Menschen aus verschiedenen Ländern zusammen an einer deutschen Hochschule.

Für dein Studium und den Alltag in Deutschland ist es besonders wichtig, dass deine Sprachkenntnisse des Deutschen gut sind. Dies gilt besonders für indonesische Studenten, die einen Studiengang in deutscher Sprache absolvieren.

Unsere Themen

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...