Work and Travel in Tunesien

Ein klassisches Work and Travel ist in Tunesien nicht möglich. Denn es gibt kein Work and Travel Visum für Tunesien, wie es zum Beispiel aus Australien bekannt ist. Zum Geldverdienen und Sparen ist das Land nicht geeignet. Dennoch gibt es verschiedene Optionen, wie du in Tunesien tätig sein und reisen kannst.

Denn auch ohne typisches Work and Travel Visum gibt es in Tunesien Möglichkeiten, sich zu engagieren. Dabei steht der Gelderwerb aber nicht im Vordergrund. Denn die meisten Angebote sind Projekte für Freiwilligen-Arbeit. Deshalb bekommst du für deine Tätigkeit kein Geld.

Diese finanzielle Ausgangslage berücksichtigst du bei deiner Planung. Auch wenn du kein Einkommen für deine Arbeit in Tunesien erhältst, kannst du bei manchen Projekten sparen.

Denn einige NGOs oder lokale Organisationen stellen den freiwilligen Helfern kostenlose Verpflegung und Unterkunft zur Verfügung. Somit sparst du Ausgaben und hast dadurch am Ende deines Engagements noch etwas mehr Geld zum Reisen übrig.

Optionen für dein Work and Travel in Tunesien

Die beste Möglichkeit für dein Work and Travel in Tunesien ist Freiwilligen-Arbeit. Beim Volunteering übst du ein Ehrenamt aus. Das bedeutet, dass du für deinen Einsatz kein Geld erhältst. Du engagierst dich also unentgeltlich und setzt dich zum Beispiel dafür ein, soziale Probleme zu verringern.

In Tunesien gibt es viele Organisationen, die sich im sozialen Bereich engagieren. Sie suchen stetig nach Volunteers und freuen sich über deine Unterstützung. Als freiwilliger Helfer gibst du zum Beispiel Sprachunterricht oder Nachhilfe in verschiedenen Fächern.

Anbieter für Freiwilligen-Programme in Tunesien findest du im Internet. Dort kannst du Angebote buchen und so deinen Reiseplan vorab organisieren. Ein Work and Travel Aufenthalt in Tunesien ist meist auf einige Monate begrenzt. Die arbeitsfreie Zeit nutzt du zum Reisen. Es lohnt sich, vorab eine grobe Route für deinen Trip durch Tunesien vorzubereiten.

Es ist auch möglich, mehrere kurze Freiwilligen-Dienste in verschiedenen Projekten durchzuführen. Dadurch lernst du neue Projekte und Regionen kennen. So verbindest du Volunteering und Reisen besonders effizient. Denn in jeder neuen Gegend kannst du Tages-Trips oder andere kleinere Ausflüge unternehmen.

Tunesien bereisen mit Work and Travel

Bei einem Work and Travel Aufenthalt in Tunesien hast du die Möglichkeit, das Land von einer anderen Seite kennenzulernen. Tunesien ist bei Touristen beliebt und es gibt mehrere touristische Zentren, vor allem an der Mittelmeer-Küste.

Durch Work and Travel entdeckst du Tunesien allerdings aus einer neuen Perspektive, denn du bist nicht hauptsächlich als Tourist unterwegs. Stattdessen hast du viel intensiveren Kontakt zu den Einheimischen.

Wichtig für Work and Travel in Tunesien sind deine Sprachkenntnisse. Die Landessprache ist Arabisch, allerdings ist auch Französisch hilfreich. Du profitierst davon, zu Beginn deines Aufenthalts einen Sprachkurs im Land zu machen. Die neuen Kenntnisse wendest du gleich beim Volunteering oder im Alltag an.

Unsere Themen

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...