Als digitaler Nomade nach Brasilien

Das größte Land Südamerikas ist immer eine Reise wert. Es ist äußerst facettenreich, weswegen es überall etwas zu entdecken gibt. Als digitaler Nomade hast du die Chance, Brasilien auf authentische Weise kennenzulernen. Du surfst an wildromantischen Stränden, flanierst entlang der Promenade von Ipanema und erkundest den Dschungel am Amazonas.

Bevor du dich in das Abenteuer stürzt, informiere dich gut. Basisinfos für digitale Nomaden in Brasilien liest du hier.

Wie ist für digitalen Nomaden das Internet in Brasilien?

Die Basis für deine Arbeit ist das Internet. In Brasilien gibt es in den Metropolen vielerorts kostenfreies Internet - sogar im Bus. Die Schnelligkeit kann jedoch unzureichend sein. Schnelle Internetverbindungen findest du in einigen WLAN-Cafés und Co-Working-Spaces.

Als digitaler Nomade kann es sich lohnen, sich in Brasilien eine SIM-Karte mit Internetdatenpaket fürs Smartphone zu kaufen. Du verbindest dich über einen Hotspot mit dem Internet und dann mit deinem Laptop.

Außerhalb der größeren Städte ist ein konstantes Internet keine Garantie. In dem größten Land des südamerikanischen Kontinents gibt es Regionen, die über gar kein Internet verfügen.

Wie teuer ist das Leben als digitaler Nomade in Brasilien?

Brasilien gehört zu den Ländern Lateinamerikas mit den höchsten Lebenskosten. Vor allem in São Paulo und Rio de Janeiro sind die Wohnkosten immens. Mit ein bisschen Umsicht kannst du jedoch bei den Essenskosten sparen. Gemüse und Obst sind bereits zu kleinen Preisen erhältlich.

Darüber hinaus gibt es Regionen in Brasilien, in denen die Unterkunftspreise sehr gering sind. Hierzu gehören vor allem der Norden und das Amazonas-Gebiet. Allerdings musst du dort mit einer schlechteren Infrastruktur rechnen als im Süden des Landes.

Je nach Region und Lebensstil benötigst du im Durchschnitt ein Budget zwischen 1.000 und 2.500 Euro pro Monat.

Wohin als digitaler Nomade in Brasilien?

Brasilien hat in den Metropolen eine ausgeprägte Digitale-Nomaden-Szene. In den Co-Working-Spaces und in den WLAN-Cafés findest du rasch Menschen aus aller Welt, die remote arbeiten.

Aufgrund der Infrastruktur und der Internetverbindung lohnen sich vor allem folgende Städte für digitale Nomaden:

 

Rio de Janeiro

São Paulo

Florianópolis

 

Von dort kannst du Touren ins Umland unternehmen. Unterschätze dabei nicht die hohen Preise für Inlandsflüge und Busfahrten.

Worauf muss ich bei der medizinischen Versorgung in Brasilien achten?

In Großstädten wie São Paulo oder Rio de Janeiro ist die medizinische Versorgung sehr gut. Viele Ärzte sind mehrsprachig, was die Verständigung erleichtert. Außerhalb der Ballungszentren ist keine flächendeckende und hochwertige medizinische Versorgung garantiert.

Die Servicequalität der Mediziner im privaten Sektor ist höher als im öffentlichen Sektor. Das schlägt sich auch in ihren Preisen nieder. Die Behandlungssätze liegen zumeist zwischen 51 USD und 214 USD. Damit du die Kosten nicht selbst tragen musst, brauchst du eine solide Krankenversicherung mit umfangreicher Kostendeckung.

Unsere Themen

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...