Die 10 deutschen Uni-Städte mit den niedrigsten Lebenshaltungskosten

Für Studierende spielt das Preisniveau der Studienstadt eine große Rolle. Je nach Stadt unterscheiden sich die Lebenshaltungskosten in Deutschland teilweise erheblich. Dabei sind es vor allem die Mietkosten, die stark variieren. Insbesondere Großstädte sind für Studenten teuer.

Die Top 10 der günstigsten Uni-Städte in Deutschland stellt dir eine Übersicht mit spannenden Städten zur Verfügung, in denen das Leben für Studierende erschwinglich ist.

Chemnitz

Chemnitz ist für Studierende besonders günstig, denn die Mieten sind relativ niedrig. Da es sich um eine bekannte Universitätsstadt handelt, leben viele Studenten in Chemnitz. Dadurch ist der Anteil an jungen Menschen höher und du fühlst dich zwischen Campus, Stadtparks und Partys wohl.

In Chemnitz genießt du dein Studentenleben in zahlreichen Bars sowie durch das attraktive Kultur-Angebot der Stadt.

Erfurt

Erfurt punktet mit seinem großen Kultur-Angebot, das einen willkommenen Ausgleich zum Studium ermöglicht.

Die Mietkosten sind vergleichsweise gering, gleichzeitig hast du etwas mehr Geld übrig für die tollen Events in Erfurt. Die Stadt ist zum Beispiel bekannt für die zahlreichen Konzerte, die hier stattfinden.

Leipzig

Leipzig gilt inzwischen als eine der beliebtesten Uni-Städte Deutschlands. Die Kultur-Szene der Stadt ist riesig und bunt. Hier profitierst du von relativ geringen Lebenshaltungskosten bei einem gleichzeitig großen Unterhaltungs-Angebot und einer inspirierenden Atmosphäre.

Dresden

Die sächsische Hauptstadt Dresden mit ihrer wunderschönen Barock-Architektur und der idyllischen Lage an der Elbe ist nicht nur bei Touristen, sondern auch Studenten sehr beliebt. Zugleich sind die Lebenshaltungskosten noch immer vergleichsweise gering.

Hier studierst du inmitten einer außergewöhnlichen Kulisse und verbringst deine Freizeit mit den vielfältigen kulturellen Angeboten, für die die Stadt teilweise weltberühmt ist, etwa das Dixieland Festival.

Rostock

Rostock ist bei Studierenden beliebt, die das niedrige Preisniveau und die Lage an der Ostsee schätzen. Hier studierst du unmittelbar am Meer und in der Nähe schöner Sandstrände.

Gelsenkirchen

Die im Ruhrgebiet gelegene Stadt Gelsenkirchen ist nicht nur für ihren Fußball-Club bekannt, sondern auch als preiswerte und attraktive Uni-Stadt. Studierende haben es nicht weit in andere große Städte der Region.

Halle

Halle bietet seinen Bewohnern ein breites kulturelles Angebot, über das sich auch die zahlreichen Studierenden der Stadt in Sachsen-Anhalt freuen.

Jena

Die Stadt in Thüringen ist relativ klein, hat für Studierende aber viel Abwechslung im Angebot. Das hat auch damit zu tun, dass Jena eine typische Studenten-Stadt mit einem hohen Anteil junger Menschen ist. Toll ist auch die landschaftliche Lage, denn Jena befindet sich zwischen Bergen und Wäldern.

Kaiserslautern

In Kaiserslautern finden Studierende preiswerten Wohnraum, freuen sich aber zugleich über das kulturelle Angebot und die tollen Bars der Stadt.

Bielefeld

Bielefeld bietet Studenten eine attraktive Umgebung zum Studieren. Denn die Stadt verfügt über eine vielseitige Bar-Szene und zahlreiche kulturelle Angebote.

Unsere Themen

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...