Als Au-pair nach Großbritannien

Als Au-pair hast du die Chance, Großbritannien aus einer spannenden Perspektive kennenzulernen. Du lebst gemeinsam mit einer Gastfamilie und den Kindern in deren Haus oder Wohnung. Deine Aufgabe besteht darin, die Eltern bei der Kinderbetreuung zu unterstützen.

Als Au-pair übernimmst du bestimmte Aufgaben, auf die du dich mit deinen Gasteltern geeinigt hast. Du bringst die Kinder beispielsweise zur Schule, holst sie ab und hilfst ihnen bei den Hausaufgaben. Einen großen Teil nimmt das gemeinsame Spielen mit den Kindern ein.

Du bist Teil der täglichen Routine der Familie. Daraus ergeben sich manchmal enge Freundschaften, die auch nach deiner Zeit als Au-pair bestehen bleiben.

Großbritannien ist ein attraktives Land für Au-pairs. Denn hier hast du die Chance, dein Englisch zu verbessern oder sogar zu perfektionieren. Deine hervorragenden Englisch-Kenntnisse bringen dir im weiteren Leben viele Vorteile.

Zudem ist Großbritannien nicht allzu weit von Deutschland entfernt, sodass unkomplizierte Reisen möglich sind. Lediglich der Brexit macht es Au-pairs ein wenig schwerer als früher. Dennoch hast du die Möglichkeit, einen tollen Au-pair-Aufenthalt in Großbritannien zu organisieren.

Wege zur Au-pair-Tätigkeit in Großbritannien

Auf deinem Weg zur Au-pair-Zeit in Großbritannien hast du verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Du wendest dich entweder an eine Agentur, die dich in eine Gastfamilie vermittelt. Es gibt zahlreiche Au-pair-Agenturen mit verschiedenen Schwerpunkten.

Alternativ suchst du in Eigeninitiative nach einer Gastfamilie. Dafür gibt es viele Seiten im Internet, die dir die Kontaktaufnahme ermöglichen.

Um eine Gastfamilie zu finden, erstellst du ein Profil und stellst dich selbst vor. Gleichzeitig hast du die Chance, eine zu dir passende Familie zu finden.

Generell gibt es bei den meisten Au-pair-Verhältnissen einige Voraussetzungen, die du erfüllen musst. Üblicherweise existiert eine Altersgrenze. Außerdem darfst du noch keine Kinder haben und solltest über Kenntnisse der Sprache verfügen, auch wenn diese noch nicht perfekt sein müssen.

Großbritannien kennenlernen als Au-pair

Während deiner Zeit als Au-pair in Großbritannien hast du die Chance, die Kultur kennenzulernen. Denn das Leben in der Gastfamilie macht dich mit vielen Besonderheiten vertraut und erweitert deinen Horizont und deine interkulturellen Fähigkeiten.

Zudem eignet sich die Zeit dazu, Großbritannien zu entdecken. Der Inselstaat unterteilt sich in England, Schottland, Wales und Nordirland. Bei der Wahl der Gastfamilie hast du üblicherweise die Gelegenheit, dir deine Lieblingsregion auszusuchen.

Zudem kannst du deine Freizeit dazu nutzen, um Ausflüge zu unternehmen und das Land zu bereisen. Vielleicht entscheidest du dich für eine Familie in London. Von hier aus ist es leicht, Trips in andere Teile des Landes zu organisieren. Du erkundest die vielseitigen Städte Englands oder die Highlands in Schottland.

Großbritannien lässt sich gut mit Fernbussen und Zügen erkunden. Manchmal nehmen dich die Gasteltern vielleicht zu Familien-Ausflügen mit. Oder du schließt Freundschaften mit anderen Au-pairs und ihr begebt euch auf kleine Trips. Au-pairs haben eine vorgeschriebene Anzahl an freien Tagen pro Monat.

Unsere Themen

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...