Work and Travel in Kamerun

Work and Travel in Kamerun ist noch nicht so bekannt wie in manch anderen Ländern. Außerdem existiert kein klassisches Work and Travel Visum für Kamerun. Diese Visums-Art basiert meist auf zwischenstaatlichen Abkommen zwischen Deutschland und anderen Staaten. Für Kamerun benötigst du deshalb ein anderes Visum.

Für deutsche Staatsangehörige ist die Einreise nach Kamerun nur mit Visum möglich. Ein Touristen-Visum genügt meist. Dieses beantragst du bei der Botschaft von Kamerun in Deutschland oder einem Konsulat.

Bei deinem Work and Travel in Kamerun gilt ein Mindestalter von 18 Jahren. Wenn du deinen Aufenthalt in Kamerun und dein Ehrenamt über eine Agentur organisierst, gibt es manchmal eine Höchstgrenze von 30 Jahren. Ältere Reisende planen ihr Work and Travel selbstständig und umgehen so die Altersbeschränkung einiger Anbieter.

Working Holiday in Kamerun unterscheidet sich stark von Arbeiten und Reisen in westlichen Ländern wie Australien. Denn in Kamerun verdienst du mit deinen Tätigkeiten kein Geld. Stattdessen sind manche Volunteering-Programme sogar kostenpflichtig.

Im Gegenzug sammelst du aber viele neue Erfahrungen mit der Kultur, Gesellschaft und Lebensweise in Kamerun. Mit sozialem Engagement kannst du einen Beitrag dazu leisten, dass sich die Situation der Menschen in deinem Projekt verbessert.

Optionen für Work and Travel in Kamerun

Während Work and Travel in Kamerun bietet es sich an, ein Ehrenamt auszuüben. Denn bezahlte Jobs gibt es kaum, insbesondere nicht für Reisende. Die Auswahl an Projekten ist allerdings groß, denn du kannst dich im sozialen und medizinischen Bereich engagieren oder im Naturschutz.

In Kamerun gibt es zahlreiche lokale Organisationen und NGOs, die sich für bestimmte Gruppen der Gesellschaft einsetzen. Volunteers sind dabei willkommen, denn als freiwilliger Arbeiter engagierst du dich unentgeltlich.

Viele Projekte und NGOs betreffen den sozialen Bereich, zum Beispiel Kinderbetreuung oder Bildung. Es gibt Organisationen, die sich um Waisenkinder kümmern und solche, bei denen du Kinder und Erwachsene unterrichtest. Dabei bist du Lehrer für Fremdsprachen, aber auch für den geschäftlichen Bereich.

Im Umweltbereich gibt es viele Angebote, zum Beispiel bezüglich ökologischer Landwirtschaft, Energie oder Wildlife.

Kamerun entdecken mit Work and Travel

Kamerun besitzt vielseitige Landschaften, sodass es während deines Working Holiday viel zu entdecken gibt. In Kamerun findest du sonnige Strände und weite Küsten. Wenn du gern wanderst, sind die gebirgigen Regionen des Landes für dich interessant.

Kamerun ist landschaftlich ein besonderes Land, da hier viele Naturräume Afrikas vorkommen: Wüsten, Savannen und Regenwälder. In Kamerun verschaffst du dir einen Eindruck von der Natur des Kontinents, ohne ihn komplett zu bereisen.

Für Work and Travel in Kamerun benötigst du Kenntnisse in Französisch und Englisch, denn beide sind Amtssprachen. Gegebenenfalls solltest du einen Sprachkurs vor deinem Working Holiday in Betracht ziehen. Denn nur mit Sprach-Kenntnissen kannst du mit den Menschen vor Ort und in deinem Projekt kommunizieren.

Unsere Themen

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...