Studieren in Marokko

Ein Studium in Marokko bietet dir die Möglichkeit, intensiv in das Land und seine Kultur einzutauchen. Du studierst entweder während eines Auslandssemesters in Marokko oder absolvierst dein gesamtes Studium in dem Land.

Marokko hat die Struktur seiner Studien-Programme dem Bologna-System angepasst. So findest du an marokkanischen Universitäten Studien-Programme, die mit dem Bachelor oder Master abschließen. Die Studiendauer ist meist vergleichbar mit dem Studium an deutschen Hochschulen, wobei dein individuelles Lerntempo eine Rolle spielt.

Auch eine Promotion in Marokko ist möglich, die an einen Master-Abschluss anschließt. Die Promotion dauert in der Regel drei Jahre. In Marokko gibt es staatliche und private Universitäten. Hier findest du Studien-Programme aus zahlreichen Bereichen wie Business, Management, Informatik, Medien, Ingenieurswesen und Kunst.

Besonders spannend ist ein Studium in Marokko für jene, die sich für islamische Studien oder Studien des arabischen Raums interessieren. Solche Studiengänge findest du an einigen deutschen Hochschulen. Ein oder mehrere Auslandssemester in Marokko ergänzen dein Studium um wertvolle Erfahrungen in der Zielregion deines Fachs.

Studien-Programme in Marokko gibt es in diversen Sprachen, zum Beispiel Arabisch und Französisch. Wenn deine Sprachkenntnisse noch nicht ausreichen, besuchst du einen Vorbereitungskurs in Marokko. Dieser dauert meist ein Jahr und trainiert gezielt deine Sprachkompetenz.

Studium in Marokko planen

Für ein Studium in Marokko benötigst du ein Visum. Wenn du das Visum bei der marokkanischen Botschaft in Deutschland beantragst, legst du die Nachweise der Hochschule in Marokko vor. Dadurch beweist du deine Zulassung an einer Universität im Land.

Wenn du an einer deutschen Hochschule eingeschrieben bist und ein Austausch-Semester in Marokko absolvierst, erhältst du Unterstützung von deiner Heimat- und Gasthochschule. Sie stellen bestimmte Dokumente für den Visum-Antrag aus und helfen dir bei Fragen.

Das Hochschul-Jahr in Marokko fängt im Oktober an. Im Juli endet es und mehrwöchige Semesterferien beginnen, die sich gut zum Bereisen des Landes eignen.

Marokko während des Studiums erkunden

Marokko ist wegen seiner typischen Landschaften und Kultur beliebt bei Touristen. Wenn du in Marokko studierst, hast du besonders viel Zeit zum Entdecken des Landes. Marokko verfügt über Wüsten, Gebirge und eine lange Küste am Atlantik, die für ihre tollen Surf-Bedingungen berühmt ist.

In der Hauptstadt Rabat lernst du die städtische Kultur Marokkos kennen. Hier gibt es wunderschöne Architektur und aufregende Basare. Berühmt ist die Küstenstadt Casablanca mit ihren historischen Bauwerken und Plätzen.

Studieren in Marokko ist auch angesichts der relativ geringen Lebenshaltungskosten attraktiv. Denn sowohl die Unterkunft als auch alltägliche Ausgaben sind günstig, während es zugleich auch luxuriöse Angebote gibt.

Eine preiswerte Unterkunft findest du im Studentenwohnheim. Wende dich dazu an deine marokkanische Hochschule. Alternativ suchst du dir eine Privatwohnung in deiner Studienstadt. Auch die Ausgaben für Lebensmittel sind vergleichsweise gering. Marokko ist bekannt für seine tolle Landesküche. Du findest in Restaurants Mahlzeiten schon ab 2 Euro, sodass du den marokkanischen Lebensstil genießen kannst.

Unsere Themen

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...