Work and Travel in Marokko

Bei Work and Travel in Marokko lernst du das Land als Reisender und freiwilliger Helfer oder Arbeiter kennen. Work and Travel unterscheidet sich hier aber von einigen anderen Ländern. Denn es gibt kein offizielles Work and Travel Visum für Marokko.

Außerdem eignet sich Work and Travel in Marokko nicht, um viel Geld zu verdienen und dieses dann beim Reisen auszugeben. Denn im Mittelpunkt steht Freiwilligenarbeit, die unbezahlt ist.

Während einige Länder gegenseitige Abkommen für Work and Travel Visa geschlossen haben, existieren solche Vereinbarungen zwischen Marokko und Deutschland nicht. Deshalb sind die Möglichkeiten, in Marokko zu arbeiten, stark eingeschränkt.

Im Fokus steht Volunteering in Marokko. Deinen Work and Travel Aufenthalt organisierst du zum Beispiel über Anbieter im Internet, die dir eine Stelle in einem sozialen Projekt vermitteln. Dafür kommt ein Touristen-Visum infrage.

Mögliche Tätigkeiten für Work and Travel in Marokko

Work and Travel in Marokko erfolgt meist durch Freiwilligen-Arbeit. Das Land ist von Armut und sozialen Problemen geprägt. Die Bevölkerung ist sehr jung und viele Kinder und Jugendliche haben kaum Zugang zu Bildung.

Es gibt viele Projekte und NGOs, die sich in einem speziellen Bereich engagieren. Deshalb hast du eine große Auswahl und kannst dich zwischen vielseitigen ehrenamtlichen Tätigkeiten entscheiden. Du kannst dich zum Beispiel um Kinder kümmern, ihnen Unterricht geben und dabei Erfahrung als Lehrer sammeln.

Es gibt auch Projekte im Umweltschutz oder Ökotourismus. Der Tourismus-Sektor wächst in Marokko und du kannst dazu beitragen, ihn nachhaltig zu gestalten.

Dein Engagement in Marokko stattet dich mit viel interkultureller Erfahrung aus. Marokko hat eine einzigartige Kultur und besondere Sitten. Bei deinem Work and Travel Aufenthalt tauchst du in diese neue Umgebung ein und machst spannende Begegnungen mit den Menschen in Marokko.

Ganz wichtig sind dabei deine Sprachkenntnisse. In Marokko helfen dir vor allem Französisch und Arabisch. Englisch-Kenntnisse sind ebenfalls hilfreich. Wenn dein Sprach-Niveau vor deinem Work and Travel Aufenthalt in Marokko noch nicht so gut ist, macht ein Sprachkurs Sinn.

Den Sprachkurs kannst du am Anfang deiner Reise in Marokko absolvieren. Kenntnisse der Landessprachen sind essenziell, denn als Ehrenamtlicher hast du viel Kontakt zu Einheimischen.

Marokko bereisen mit Work and Travel

Mit Work and Travel in Marokko hast du die Chance, das Land ausgiebig zu bereisen und verschiedene Regionen kennenzulernen. Marokko hat viele Wüsten, aber auch Strände an den Küsten des Mittelmeers und Atlantiks.

Berühmt ist Marokko für seine guten Surfbedingungen. Wenn du also Surfer bist oder den Wassersport lernen möchtest, bietet sich dein Work and Travel Aufenthalt dafür an.

Städteliebhaber erkunden die Hauptstadt Rabat. Hier tauchst du in das authentische marokkanische Stadtleben ein. Bunte Basare geben dir einen Eindruck von der Kultur der Marokkaner und ihrem Lebensstil. Mit Sprach-Kenntnissen knüpfst du interessante Kontakte zu Einheimischen.

Unsere Themen

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...