Als Au-pair in die Niederlande

Als Au-pair in den Niederlanden hast du die Chance, eine andere Kultur und viele neue Menschen kennenzulernen. Denn du bist für einige Monate Teil deiner Gastfamilie und lebst in deren Wohnung oder Haus. Du hast bestimmte Aufgaben und kümmerst dich in erster Linie um die Kinder.

Au-pairs unterstützen die Gasteltern beispielsweise bei der morgendlichen Routine und bringen die Kinder in den Kindergarten oder zur Schule. Nachmittags fährst du die Gastkinder zum Sportverein oder Musikunterricht. Zu Hause spielst du mit ihnen und bereitest Snacks zu.

Manchmal fallen kleine Arbeiten im Haushalt an, allerdings liegt der Schwerpunkt auf der Betreuung der Gastkinder. Außerdem sind all deine Aufgaben mit deinen Gasteltern abgesprochen.

Für deine Hilfe bekommst du ein Taschengeld von deiner Gastfamilie. Du darfst kostenlos in deren Haus wohnen und hast in der Regel ein Zimmer nur für dich.

Ein Au-pair-Aufenthalt in den Niederlanden ist eine tolle Möglichkeit, um dein Niederländisch zu verbessern. Vielleicht möchtest du später in den Niederlanden studieren oder hast einfach großes Interesse am Land. Als Au-pair lernst du die niederländische Lebensweise kennen und erkundest in deiner Freizeit die Umgebung.

Vermittlung in eine niederländische Gastfamilie

Damit deine Au-pair-Zeit ein tolles Erlebnis wird, suchst du zunächst nach einer passenden niederländischen Gastfamilie. Dafür stehen dir diverse Agenturen zur Verfügung, die dir bei der Vermittlung einer Gastfamilie behilflich sind. Im Gegenzug zahlst du für diese Dienste eine Gebühr. Oft hast du auch in den Niederlanden Vorteile durch eine Agentur, da du leichter andere Au-pairs kennenlernst.

Vielleicht bevorzugst du es aber auch, selbst nach Gasteltern Ausschau zu halten. Es gibt verschiedene Portale und Plattformen im Internet, auf denen sich Gastfamilien und Au-pairs gegenseitig kontaktieren können. Der organisatorische Aufwand ist dann etwas höher.

Um in den Niederlanden als Au-pair tätig zu sein, darfst du noch keine eigenen Kinder haben. Zudem gibt es weitere spezifische Voraussetzungen, die du auf Au-pair-Portalen überprüfst.

Die Niederlande entdecken als Au-pair

Während deiner Zeit als Au-pair in den Niederlanden hast du die Gelegenheit, deine interkulturelle Kompetenz zu verbessern. Denn du tauchst durch das Leben in deiner Gastfamilie in die niederländische Kultur ein. Zudem schulst du deine sozialen Fähigkeiten, insbesondere auch im Umgang mit Kindern. Grundsätzlich sind Au-pair-Stellen für Personen geeignet, die sich gern um Kinder kümmern und Verantwortung übernehmen möchten.

Neben den kulturellen Einblicken hast du als Au-pair in den Niederlanden auch die Chance, das Land und seine verschiedenen Regionen besser kennenzulernen. In deiner Freizeit besuchst du spannende Städte und entdeckst die Landschaften. Vielleicht lebt deine Gastfamilie in einer Großstadt, sodass du auch abends diverse Möglichkeiten hast, deine Freizeit zu füllen.

Nach deinem Au-pair-Aufenthalt findest du vielleicht noch etwas Zeit, um längere Trips in den Niederlanden zu unternehmen und mehr zu sehen als die Wohnumgebung deiner Gastfamilie. Die Niederlande eignen sich beispielsweise für ausgedehnte Fahrradtouren.

Unsere Themen

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...