Als Au-pair nach Österreich

Als Au-pair in Österreich bist du für einige Zeit ein Mitglied deiner Gastfamilie. Du lebst im Haus deiner Gasteltern, beteiligst dich an der Betreuung der Kinder und lernst die Kultur kennen. Die Dauer deines Aufenthalts ist in der Regel vorab festgelegt. Viele Au-pairs leben für mehrere Monate oder ein ganzes Jahr in der Gastfamilie.

Au-pairs haben einige typische Aufgaben und unterstützen damit die Gasteltern bei der Kinderbetreuung. Womöglich fährst du die Gastkinder morgens zur Schule oder zum Kindergarten, holst sie später wieder ab und betreust sie nachmittags zu Hause. Du bist in den Familienalltag integriert und lernst meist auch die Verwandtschaft deiner Gasteltern kennen.

Österreich ist ein beliebtes Land für Au-pairs, weil es sich durch seine wunderschönen Landschaften und historischen Städte auszeichnet. Zugleich ist das Nachbarland schnell zu erreichen und es besteht keine Sprach-Barriere.

Während deiner Zeit als Au-pair zahlen dir deine Gasteltern ein vereinbartes Taschengeld. Du hast jeden Monat freie Tage, die festgelegt sind. Außerdem ist deine wöchentliche Arbeitszeit begrenzt.

Vermittlung in eine Gastfamilie in Österreich

Wenn du dich für einen Au-pair-Aufenthalt in Österreich interessierst, beginnst du einige Monate vorher mit der Suche nach einer österreichischen Gastfamilie. Besonders einfach gestaltet sich diese, wenn du die Hilfe einer Agentur in Anspruch nimmst.

Au-pair-Agenturen sind darauf spezialisiert, dich in eine passende Gastfamilie zu vermitteln. Zudem veranstalten sie manchmal Events mit anderen Au-pairs in Österreich, sodass du viele neue Bekanntschaften machen kannst.

Du hast jedoch auch die Möglichkeit, dich eigenständig auf die Suche nach einer österreichischen Gastfamilie zu begeben. Nutze dazu beispielsweise Plattformen im Internet, auf denen sich Au-pairs und Gasteltern vorstellen und gegenseitig kontaktieren können.

Wenn du Au-pair in Österreich sein möchtest, müssen diverse Voraussetzungen erfüllt sein. Du darfst noch nicht selbst Mutter oder Vater sein und in der Regel auch eine Altersgrenze nicht überschreiten.

Österreich bereisen als Au-pair

Deine Zeit als Au-pair in Österreich bietet dir die Chance, die österreichische Lebensweise kennenzulernen. Deine Teilnahme am Familienleben macht dich mit kulturellen Besonderheiten vertraut. Zudem triffst du auf viele neue Menschen, woraus auch Freundschaften entstehen können.

Vielleicht lernst du den Bekanntenkreis deiner Gastfamilie kennen und kommst mit zu Feierlichkeiten. Oder du triffst andere Au-pairs und ihr unternehmt gemeinsame Aktivitäten in der Freizeit.

Vor allem deine freien Tage bieten sich dazu an, mehr vom Land zu sehen. Deshalb ist es praktisch, eine Gastfamilie in einer von dir präferierten Region zu finden. Wenn du ein Stadtliebhaber bist, entscheidest du dich vielleicht für Gasteltern in der Hauptstadt Wien.

Österreich ist aber auch für die Alpen und ihre faszinierenden Landschaften bekannt. Wenn du in deiner Freizeit am liebsten wandern und bergsteigen gehst, wählst du wahrscheinlich eine Gastfamilie in einer ländlichen Region aus. Im Anschluss an deine Zeit als Au-pair hast du die Möglichkeit, einen längeren Trip durch Österreich zu unternehmen.

Unsere Themen

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...