Studieren in Österreich

Österreich ist eines der beliebtesten Studienziele für ausländische Studierende in Europa. Das hat zwei Gründe: An österreichischen Hochschulen gibt es keine Studiengebühren und die Zulassung zu populären Studien (wie zum Beispiel Medizin) ist einfacher als in anderen Ländern. Der vorliegende Beitrag informiert Dich über alles Wissenswerte über das Studium in Österreich.

Hochschulen in Österreich

Das Hochschulsystem in Österreich ist ähnlich aufgebaut wie in Deutschland. In Österreich gibt es:

  • 22 staatliche Hochschulen,
  • 21 staatliche Fachhochschulen und
  • 12 Privatuniversitäten.

Die meisten Hochschulen Österreichs befinden sich in der Hauptstadt Wien, der mit Abstand größten Stadt des Landes. Weitere wichtige Universitätsstädte sind Graz, Innsbruck und Salzburg.

Das Studiensystem in Österreich

Das Studiensystem in Österreich ist dem in Deutschland sehr ähnlich. Das Studienjahr an österreichischen Hochschulen besteht aus zwei etwa gleich langen Semestern (Winter- und Sommersemester). Es beginnt am 1. Oktober. Am besten beginnst Du Dein Studium zu Beginn des Wintersemesters, weil an fast allen Hochschulen die Lehrpläne auf diesen Startzeitpunkt abgestimmt sind.

Folgende akademische Grade kannst Du an einer Hochschule in Österreich erwerben:

  • Bachelor
  • Master
  • Doktor

Die Zulassung zum Studium in Österreich

In Österreich sind die Abschlusszeugnisse von Schulen aus Mitgliedsstaaten der Europäischen Union den österreichischen Zeugnissen gleichgestellt. So berechtigt Dich beispielsweise ein deutsches Abitur wie die österreichische Matura zum Studium in Österreich.

Die genauen Voraussetzungen für die Zulassung zu einem Studium werden jedoch vom Rektor der jeweiligen Universität festgelegt. Er kann verlangen, dass Du für die Zulassung zu einer bestimmten Studienrichtung eine Prüfung ablegst. Ebenso kann der Rektor die Auswahl der Studierenden in einem Studienfach bis zu zwei Semester nach der Zulassung beschränken.

Die Fristen für die Zulassung an österreichischen Hochschulen sind für alle EU-Staatsangehörigen gleich: Für das Wintersemester (inklusive Nachfrist) bis zum 30.11. und für das Sommersemester bis zum 30.04. Fachhochschulen und Privatuniversitäten haben zum Teil abweichende Fristen.

Studiengebühren in Österreich

An Universitäten in Österreich musst Du keine Studiengebühren zahlen. Das gilt sowohl für Österreicher als auch für Studierende aus den EU-Mitgliedsstaaten sowie der Schweiz. Damit Du keine Studiengebühren zahlst, musst Du jedoch die Regelstudienzeit Deines Studiums einhalten. Die Regelstudienzeit ist die Semesterzahl, die bis zum Abschluss Deines Studiums an der jeweiligen Hochschule vorgesehen ist. Wenn Du die Regelstudienzeit überschreitest, fallen Gebühren von circa 360 Euro pro Semester an. Im Unterschied zu den Universitäten dürfen Fachhochschulen in Österreich Studiengebühren verlangen.

Vor- und Nachteile eines Studiums in Österreich

Ein Studium an einer österreichischen Hochschule bietet Dir viele Vorteile. Zum Ersten sind die Hochschulen des Landes generell für Ihre hohe Qualität bekannt. Zum Zweiten ist die Lebensqualität in Österreich sehr hoch. Viele der österreichischen Universitätsstädte zählen zu den schönsten und lebenswertesten Städten Europas. Zum Dritten ist Österreich vor allem bei Studierenden aus Deutschland aufgrund der gemeinsamen Sprache beliebt. Der Arbeitsmarkt ist in Österreich sehr dynamisch. Mit einem Studienabschluss einer österreichischen Hochschule findest Du meist schnell einen Job.

Der Hauptnachteil eines Studiums in Österreich sind die relativ hohen Kosten für das Leben. Vor allem für eine Wohnung musst Du als Studierender in Österreich vergleichsweise viel Geld ausgeben.

Unsere Themen

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...

Das solltest du wissen, wenn du nach Deutschland kommst!

Mehr ...

Was man rund um die Welt so alles machen kann!

Mehr ...

Interessantes & Aktuelles rund ums Reisen

Mehr ...

Da müssen wir mal drüber reden: Absicherung im Ausland!

Mehr ...

Was es bei uns so Neues gibt!

Mehr ...